Zukunft: hessenweite Ausrollung

Das Hessen-Technikum wurde von Oktober 2015 bis Ende März 2018 an der Hochschule Darmstadt pilotiert - an diesen drei Durchgängen haben sich 19 Kooperationsunternehmen beteiligt und es haben insgesamt 34 Technikantinnen das Programm erfolgreich absolviert. Jeder Durchgang wurde evaluiert.

Auf der Grundlage dieser Erfahrungen haben sich mittlerweile alle fünf hessischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften mit MINT-Fachbereich zusammengeschlossen und erfolgreich eine landesweite Durchführung des Hessen-Technikums beantragt. 

Im Oktober 2019 startet der erste hessenweite Durchgang, an dem sich neben der Hochschule Darmstadt die Frankfurt University of Applied Sciences, die Hochschule RheinMain, die Hochschule Fulda und die Technische Hochschule Mittelhessen beteiligen. 

Das dreijährige Gemeinschaftsprojekt wird finanziert aus Mitteln des Innovations- und Strukturentwicklungsbudgets des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst und aus Mitteln des Förderprogramms „Offene Hochschule – Potentiale nutzen, Übergänge gut vorbereiten“ des Europäischen Sozialfonds. Bereitgestellt werden 667.500 Euro. 

Nähere Informationen zur hessenweiten Durchführung finden Sie in Kürze auf dieser Seite.


Aktuell

Hessen-Technikum: in Zukunft landesweit!

An fünf hessischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften wird das Hessen-Technikum ab Oktober... mehr...

letzte Plätze frei

Bis zum 31. August 2018 wurde die Bewerbungsfrist verlängert - in dieser Zeit finden die... mehr...

Kontakt

Koordinierungsstelle
Lena Loge M.A. 

Telefon 06151.16.37776
lena.logeh-da.SPAMPROTECTION.de

Projektleiterin
Prof. Dr. Yvonne Haffner
yvonne.haffnerh-da.SPAMPROTECTION.de

Hessen-Technikum
h_da – Hochschule Darmstadt
University of Applied Sciences

Besuchsadresse:
Schöfferstraße 12, Gebäude D20, Raum 1.13

Postanschrift: Haardtring 100, 64295 Darmstadt

infohessen-technikum.SPAMPROTECTION.de
www.hessen-technikum.de