Ablauf des Bewerbungsprozesses

1. Bewerbung ausfüllen & abschicken

Die Bewerbungsfrist für den Programmdurchgang 2019/2020 endet am 15. Juli 2019. Fülle bis dahin das Formular zur Online-Bewerbung aus und sende es an die Hochschule, an der du am Hessen-Technikum teilnehmen willst. Das Hessen-Technikum wird an der Hochschule Darmstadt, an der Frankfurt University of Applied Sciences, an der Hochschule Fulda, an der Hochschule RheinMain und an der Technischen Hochschule Mittelhessen angeboten.

Du kannst dich für das Hessen-Technikum an einer der fünf Hochschulen bewerben. In dem Moment, in dem du das Formular ausgefüllt hast und es per Mail losschicken willst, entscheidest du dich zugleich, an welcher Hochschule du das Hessen-Technikum absolvieren willst. Das kann z.B. die Hochschule sein, die deinem Wohnort am nächsten ist oder die für dich das spannendste Studienangebot hat. Wenn es dir schwer fällt, dich für eine Hochschule zu entscheiden, nimm gerne unverbindlich mit einer unserer Koordinierungsstellen Kontakt auf und wir überlegen gemeinsam mit dir, welche Hochschule für dich am ehesten in Frage kommen könnte.

Hinweis: Falls Du zum Zeitpunkt der Bewerbung Dein (Fach-)Abiturzeugnis noch nicht hast, ist das kein Problem - Dein Zeugnis musst Du dann lediglich zum Programmstart im Oktober bei uns nachreichen.


2. Einladung zum Beratungsgespräch

Wenige Tage nach Bewerbungseingang erhältst du von der jeweiligen Koordinierungsstelle einen Terminvorschlag für ein Beratungsgespräch.

Dabei handelt es sich nicht um ein Bewerbungsgespräch im klassischen Sinne. Viel mehr möchten wir dir das Hessen-Technikum noch einmal detailliert vorstellen, offene Fragen beantworten und vor allem gemeinsam mit dir deine Interessen und Fähigkeiten erörtern. So lernen wir dich als zukünftige "Technikantin" kennen und können besser einschätzen, welche Kooperationsunternehmen und Praktikumsbereiche zu deinen Vorstellungen passen.

Außerdem stellen wir dir in dem Gespräch unseren aktuellen Pool an Kooperationsunternehmen vor und machen dir gegebenenfalls auch schon Praktikumsvorschläge.

Ziel dieses Gespräches ist es, dass du rundum informiert nach Hause gehen und noch einmal in Ruhe überlegen kannst, ob die Teilnahme am Hessen-Technikum dein nächster Schritt sein soll und welche MINT-Bereiche oder Unternehmen dich konkret interessieren.


3. Vermittlung in die Praktikumsunternehmen

Wenn du dich für die Teilnahme entschieden hast, teilst du uns telefonisch oder per Mail mit, welche MINT-Bereiche dich interessieren. Vielleicht schwankst du beispielsweise zwischen Bauingenieurwesen und Maschinenbau oder zwischen Informatik und Elektrotechnik - oder du weißt einfach nur, dass es "irgendwas mit Ingenieurswissenschaften" oder "irgendwas im Labor" sein soll. In jedem Fall hat unsere Projektkoordinatorin dank deiner Kurzbewerbung und dem Beratungsgespräch einen tiefergehenden Eindruck von deinen Interessen erhalten, sodass sie dir an dieser Stelle konkrete Unternehmensvorschläge unterbreitet.

Wenn dir unsere Unternehmensvorschläge zusagen, informieren wir die betreffenden Unternehmen über dein Interesse. Diese halten bereits einen Praktikumsplatz für unsere Technikantinnen bereit und warten auf deine Bewerbung. Welche Unterlagen du dazu benötigst (Lebenslauf, Motivationsschreiben, Zeugnisse etc.), teilen wir dir ebenfalls mit. Anschließend wirst du in beiden Unternehmen zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Ablauf und Inhalt dieses Gesprächs liegen in der Verantwortung des jeweiligen Unternehmens. Sobald du von mindestens einem Unternehmen eine Zusage erhalten hast, bist du offiziell in das Programm aufgenommen.


4. Teilnahme am Programm

Am 1. Oktober 2019 findet unsere zentrale Auftaktveranstaltung statt, an der sich die Technikantinnen samt Eltern, die Unternehmensvertreter_innen, Professor_innen der MINT-Fachbereiche sowie das gesamte Team des Hessen-Technikums kennen lernen und feierlich den Programmstart einläuten.

Von Oktober bis Dezember 2019 absolvierst du dann das erste Praktikum und nimmst an einem Tag in der Woche am Schnupperstudium an deiner Hochschule teil.

Von Januar bis März 2020 lernst du das zweite Berufsfeld in deinem zweiten Unternehmen kennen nimmst weiterhin an einem Tag in der Woche am Schnupperstudium an deiner Hochschule teil.

Ende März findet schließlich die Abschlussveranstaltung des Hessen-Technikums statt und du erhältst deine Zertifikate von den Unternehmen und deiner Hochschule.


5. ... und danach?

Das Hessen-Technikum endet am 31. März 2020 - also pünktlich zum Beginn des Sommersemesters!

Jetzt hast du MINT hautnah erlebt, Vorlesungen besucht, eine Hochschule kennen gelernt, mit Studierenden und Professor_innen gesprochen, mit Fachkräften zusammen gearbeitet und zwei Unternehmen erkundet. Vielleicht hast du neue Talente und Interessen entdeckt - vielleicht haben sich deine Vorlieben aber auch gefestigt. In jedem Fall kannst du nun auf der Grundlage deiner eigenen Erfahrung fundiert entscheiden, welcher Schritt in die berufliche Zukunft der nächste für dich sein soll!

Du kannst beispielsweise direkt mit einem Studium im Sommersemester beginnen. Manche Studiengänge werden allerdings nur zum Winteresemester angeboten - doch auch diese Zeit lässt sich sinnvoll überbrücken. Vielleicht planst du noch einen Auslandsaufenthalt oder möchtest weiterhin in deinem Unternehmen tätig sein? Wenn es so weit ist, überlegt das Team des Hessen-Technikums gerne gemeinsam mit dir, welche nächsten Schritte für dich möglich sind.

 

Aktuell

JETZT BEWERBEN

Zur Online-Bewerbung für den nächsten Durchgang des Hessen-Technikums (Start: Oktober 2019)... mehr...

Kontakt

Koordinierungsstelle Hochschule Darmstadt 
Stephanie Harreus
Telefon 06151.16.37771 
hessen-technikum h-da.SPAMPROTECTION.de 

Koordinierungsstelle Frankfurt University of Applied Sciences
Franziska Lixenfeld
Telefon 069.1533-3174
F.Lixenfeld abt-sb.fra-uas.SPAMPROTECTION.de 

Koordinierungsstelle Hochschule Fulda
Corinna Schel
Telefon 0661.9640.1442
hessen-technikum hs-fulda.SPAMPROTECTION.de 

Koordinierungsstelle Hochschule RheinMain
Esther Alzate Romero
Telefon 0611 9495-1228
hessen-technikum hs-rm.SPAMPROTECTION.de 

Koordinierungsstelle Technische Hochschule Mittelhessen
Miriam Altenhöfer
Telefon 049.641.309.6344 
hessen-technikum thm.SPAMPROTECTION.de 

Flyer Download (PDF)

Für Bewerberinnen

Flyer Download (PDF)

Für Unternehmen